Ausbildung
Industrie & Handwerk
Land Brandenburg & EU Förderprogramm
Verfahrensmechaniker*in (IHK)
Torsten Schwartze
Termine:
1. Februar 2024 - 31. März 2027
Dauer:
3 Jahre
Abschluss:
IHK-Abschluss
Standort:
Frankfurt (Oder)
Berufsbereiche:
Industrie & Handwerk

Link zur Jobbeschreibung

geeignet für:
Jugendliche, Migranten
Maßnahmen-Nr:
Inhalte

  • Entdecke die Welt des Verfahrensmechanikers*in (IHK) – eine dreijährige Ausbildung voller Chancen. Hier sind die Highlights:
  • Duale Struktur: In Betrieb und Berufsschule erlebst du praxisnah, wie Kunststoffe und Kautschuke hergestellt, verarbeitet und geprüft werden. Deine Ausbildung ist auf die reale Arbeitswelt zugeschnitten.
  • Maschinenexperte: Lerne, Maschinen und Anlagen zu bedienen und zu pflegen. Dein Know-how umfasst auch Qualitätskontrollen, um höchste Standards zu gewährleisten.
  • Vielfältiger Unterricht: In der Berufsschule vertiefst du dich in Mathematik, Physik, Chemie, Deutsch und Betriebswirtschaftslehre. Du wirst auch fit im Lesen und Verstehen technischer Zeichnungen.
  • Prüfungsmeister: Die Ausbildung endet mit einer Abschlussprüfung, die Zwischen
  • und Abschlussprüfungen umfasst. Hier zeigst du, was du gelernt hast, sowohl schriftlich als auch praktisch.
  • Branchenpionier: Als Verfahrensmechaniker*in bist du gefragt in der Kunststoff
  • und Kautschukindustrie. Deine Einsatzmöglichkeiten reichen von Produktionsbetrieben über Forschungslabors bis zur Qualitätssicherung.
  • Aufgaben im Fokus:
  • Herstellen von Kunststoffen und Kautschuken
  • Bedienen und Pflegen von Maschinen und Anlagen
  • Durchführen von Qualitätskontrollen
  • Lesen und verstehen technischer Zeichnungen
  • Planen und Organisieren von Arbeitsabläufen Tauche ein in die faszinierende Welt des Verfahrensmechanikers*in und werde Teil einer Branche, die Innovationen vorantreibt. Dein Weg zu einer erfolgreichen Karriere beginnt jetzt!

Vorteile

  • Die Ausbildung zum Verfahrensmechanikerin (IHK) bietet klare Vorteile. In drei praxisnahen Jahren lernst du in einem dualen System die Herstellung und Verarbeitung von Kunststoffen und Kautschuken. Deine Tätigkeiten umfassen das Bedienen und Pflegen von Maschinen, die Durchführung von Qualitätskontrollen sowie das Lesen technischer Zeichnungen. Mit einem breiten Fächerspektrum in Mathematik, Physik, Chemie, Deutsch und Betriebswirtschaftslehre in der Berufsschule wirst du optimal vorbereitet. Die Abschlussprüfung, bestehend aus Zwischen
  • und Abschlussprüfungen, bildet den Höhepunkt deiner Ausbildung. Als Verfahrensmechanikerin eröffnen sich vielseitige berufliche Perspektiven in der Kunststoff
  • und Kautschukindustrie, sei es in Produktionsbetrieben, Forschungslabors oder der Qualitätssicherung. Starte jetzt in eine innovative Karriere!

Teilnahmevoraussetzung

Voraussetzungen für die Ausbildung: Mittlerer Bildungsabschluss, Gute mathematische und naturwissenschaftliche Fähigkeiten, Interesse an Technik und Maschinen

Quirito AcademyQuirito Academy

Bildungsträger / Individuelle Kompetenzerweiterung für eine erfolgreiche berufliche Integration

| Kontakt

Copyright © 2024|Datenschutz|Impressum|Kontakt