Ausbildung
Industrie & Handwerk
Land Brandenburg & EU Förderprogramm
Maschinen- und Anlagenführer*in (IHK)
Torsten Schwartze
Termine:
1. April 2024 - 31. März 2027
Dauer:
3 Jahre
Abschluss:
Standort:
Frankfurt (Oder)
Berufsbereiche:
Industrie & Handwerk

Link zur Jobbeschreibung

geeignet für:
Jugendliche, Migranten
Maßnahmen-Nr:
Inhalte

  • Tauche ein in die Welt des Maschinen
  • und Anlagenführers*in (IHK)! Eine spannende Ausbildung, die in der Industrie anerkannt ist und nur zwei Jahre dauert. Hier sind die Highlights:
  • Anerkannter Beruf: Die Ausbildung zum Maschinen und Anlagenführer*in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie, der dir in kurzer Zeit wertvolles Wissen vermittelt.
  • Aufgaben im Blickpunkt: Als Maschinen und Anlagenführer*in bist du verantwortlich für die Bedienung und Überwachung von Maschinen und Anlagen in der Produktion. Du richtest sie ein, rüstest sie um, bedienst sie und behältst den Materialfluss im Auge. Dabei planst und führst du auch Arbeitsabläufe durch.
  • Praxisorientierte Ausbildung: Die Ausbildung ist praxisorientiert und findet sowohl im Betrieb als auch in der Berufsschule statt. In der Schule werden wichtige Fächer wie Deutsch, Mathematik, Physik, Elektrotechnik, Maschinenbau, Arbeitsschutz und Wirtschaftskunde und Sozialkunde unterrichtet.
  • Vielseitige Einsatzbereiche: Im Betrieb lernst du das Einrichten und Bedienen von Maschinen und Anlagen in verschiedenen Industriebereichen, darunter Metallverarbeitung, Kunststoffverarbeitung, Textilverarbeitung und Lebensmittelverarbeitung.
  • Abschlussprüfung: Am Ende der Ausbildung wartet die Abschlussprüfung auf dich. Diese besteht aus einer schriftlichen und einer praktischen Prüfung, in der du zeigst, was du gelernt hast.
  • Tauche ein in die Welt der Maschinen
  • und Anlagenführung, wo du in kurzer Zeit vielseitiges Wissen erwirbst und deine Karriere in der Industrie starten kannst!

Vorteile

  • Die Ausbildung zur Maschinen
  • und Anlagenführerin (IHK) bietet klare Vorteile. In nur zwei Jahren erwirbst du anerkanntes Know-how in einem praxisorientierten Umfeld. Als Experte für Maschinen und Anlagen übernimmst du verantwortungsvolle Aufgaben in der Produktion, von der Einrichtung und Bedienung bis zur Überwachung des Materialflusses. Die vielseitige Ausbildung, die sowohl im Betrieb als auch in der Berufsschule stattfindet, vermittelt dir neben technischen Fähigkeiten auch Schlüsselkompetenzen in Fächern wie Deutsch, Mathematik und Wirtschafts
  • sowie Sozialkunde. Mit Abschluss der Ausbildung stehen dir verschiedene Einsatzbereiche in Industriezweigen wie Metallverarbeitung, Kunststoffverarbeitung, Textil
  • und Lebensmittelverarbeitung offen. Die Abschlussprüfung, bestehend aus schriftlichem und praktischem Teil, markiert den erfolgreichen Abschluss deiner Ausbildung. Mit diesen Fähigkeiten bist du bestens gerüstet für eine erfolgreiche Karriere als Maschinen
  • und Anlagenführerin. Starte jetzt durch!

Teilnahmevoraussetzung

  • Für die Ausbildung zum Maschinen
  • und Anlagenführer*in ist kein bestimmter Schulabschluss vorgeschrieben. Die meisten Auszubildenden haben einen Hauptschulabschluss oder einen mittleren Bildungsabschluss.

Quirito AcademyQuirito Academy

Bildungsträger / Individuelle Kompetenzerweiterung für eine erfolgreiche berufliche Integration

| Kontakt

Copyright © 2024|Datenschutz|Impressum|Kontakt